Tiny Häuser für Fellbach

Prüfauftrag der Fellbacher CDU-Fraktion

02.02.2021, 19:36 Uhr

CDU stellt Prüfauftrag zu Tiny Houses

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Soltys,

aus Sicht der CDU-Fraktion ist es wichtig, innovative und ressourcenschonende Wohnkonzepte zu fördern. Wo - wie in Fellbach - bebaubare Grundstücke Mangelware sind, sollte deshalb das Konzept der Tiny-Häuser eine Chance bekommen. Ein solches Projekt könnte sich z.B. als "Zwischenlösung" anbieten, wo die Bebauung eines Grundstücks erst mittelfristig realisiert werden kann. Auf einer Tiny-Haus-Projektfläche bekommen interessierte Bauwillige die Möglichkeit, sich auf minimaler Fläche und mit überschaubaren Kosten ein Zuhause zu schaffen. Die Stadt sorgt für die Hausanschlüsse und verpachtet die Parzellen z.B. auf 10 Jahre. Sinnvoll ist die Festlegung einer Bauverpflichtung innerhalb eines festgelegten Zeitraums.

Die CDU-Fraktion bittet darum, ein mögliches Grundstück zu benennen und zunächst die Nachfrage abzuklären, z.B. durch eine befristete Interessensbekundung. Bei gesicherter Nachfrage wären Aufwand und Invest für die Stadt vertretbar und in vergleichsweise kurzer Zeit kann bedarfsgerecht Wohnraum geschaffen werden, wo ansonsten über Jahre ein Grundstück ungenutzt bliebe.

Mit der Bitte um Prüfung und Berichterstattung im Gemeinderat,

Jörg Schiller + Simone Lebherz
CDU-Fraktion