News
12.03.2020, 15:26 Uhr | CDU Fellbach, Fabian Zahlecker
Blick zurück und nach vorne – im Gespräch mit Alois Uhl
Zu einer ganz besonderen Gesprächsrunde hatte der CDU-Stadtverband Fellbach Ende Februar ins Haus am Kappelberg eingeladen.
CDU-Parteifreund Alois Uhl hatte an Heiligabend 2019 seinen 101. Geburtstag gefeiert. Anlässlich seines Geburtstags war bereits eine Delegation des Stadtverbands und der Gemeinderatsfraktion bei ihm zu Gast gewesen, um ihm im Namen der gesamten Partei die herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln. Nun kam eine kleine, aber interessierte Runde zu einem erneuten und ausführlicheren Austausch in dem Seniorenwohnheim zusammen, um Alois Uhl zuzuhören und mit ihm einen Rückblick auf bewegte Geschichte(n) und einen Ausblick auf die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu unternehmen. Der Erfahrungsschatz und das Erlebte, was Alois Uhl in einer beeindruckenden Detailgenauigkeit und bewegenden Anschaulichkeit zu berichten weiß, sind immens. Jahrzehntelang war er vielseitig politisch, sozial, kulturell und gesellschaftlich in Fellbach und vor der Eingemeindung in der ehemaligen selbstständigen Gemeinde Schmiden aktiv und engagiert. 21 Jahre saß er für unsere CDU im Gemeinderat und prägte das Schmidener Vereinsleben, sei es in der Freiwilligen Feuerwehr, dem Turnverein, der Concordia oder dem Obst- und Gartenbauverein. Alois Uhl berichtete von seiner Kindheit und Jugend in Oeffingen, wo sein Vater als Lehrer tätig war und im Schlössle eine Dienstwohnung hatte. Als er als Soldat in Österreich an der ungarischen Grenze stationiert war, lernte er seine spätere Frau kennen. Geheiratet wurde 1945, als Alois Uhl nach Schmiden zurückkehrte, wo seine Eltern ein Häuschen gebaut hatten. Uhl erzählte vom Wiederaufbau in den Gemeinden und der politischen Entwicklung der frühen Bundesrepublik, entschied sich in der aufstrebenden Jahren der Nachkriegszeit selbst mitanzupacken und trat 1959 der CDU bei. Auch mit dem Blick zurück und nicht zuletzt aus den Erfahrungen des Krieges heraus begründete Alois Uhl sein festes Eintreten für Völkerverständigung und das gemeinsame Haus Europa. Auch zu den drängenden tagespolitischen Themen und Fragestellungen hat Alois Uhl eine klare Haltung. So entspann sich in der Gesprächsrunde eine geschäftige Diskussion über die heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen und die Bedeutung einer bürgernahen und wertebewussten Politik. Fragen der Nachhaltigkeit, der Konsumgesellschaft, von Bildung und Erziehung, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge wurden angesprochen. Für alle Beteiligten ein wertvoller Vormittag und eine tolle Begegnung!     

 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV CDU Baden-Württemberg CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Annegret Kramp-Karrenbauer Europäische Volkspartei CDU Rems-Murr CDU-Fraktion Baden-Württemberg
© CDU Fellbach  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 231139 Besucher